Noch ein unbekannter Röhrling

Liebe Forumsteilnehmer

Diese Pilzgruppe habe ich im hinteren Teil unseres Umschwungs entdeckt, ca. ein Meter links von einer Lärche, ca. ein Meter rechts von einer Hainbuche und in der Nähe hat es auch noch eine Föhre und mehrere Birken. Hutfarbe ursprünglich mehr schmutziges grau-weiss, jetzt eher cremefarbig wie auf dem Bild. Hut bei Feuchtigkeit etwas schmierig wie bei Schmierröhrlingen. Röhren dunkelgrau, auf Druck unverändert. Stiel ähnelt demjenigen von Rauhfussröhrlingen, aber sehr kurz und gekrümmt. Fleisch weiss und eher weich, ohne speziellen Geruch und ohne Verfärbung. Geschmack mild.

Wer kann mir einen Tipp geben?

Hans-Beat

3 Kommentare

  1. Lieber Hans-Beat
    Du bist privilegiert, wenn du auf deinem Grundstück Röhrlinge findest.
    Meiner Meinung nach gehören sie spezifisch zu einer der von dir aufgezählten Baumarten. Der auf dem Bild sichtbar schmierige Hut weist dir die Gattung. Bei uns sprechen wir von 3 verschiedenen Arten dieser Gattung, welche die Baumart begleiten.
    Hilft dir das weiter?
    Pilzgrüess Thomas

  2. Nachtrag zur Vollständigkeit:
    Hans-Beat hatte den Pilz aufgrund des Tipps noch zu Ende bestimmt und im Kurs diskutiert.
    Du hast natürlich recht mit dem Grauen Lärchenröhrling, Franco.
    Herzliche Grüsse, Thomas

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.